Leidenschaft ist unser Antrieb

Dampfhammer

Mercedes Benz
600 SL Mariani
Cabrio
Baujahr: 1993

V12 Zylinder
5.987ccm
394 PS
250 km/h

Getriebe: Automatik
Klimaanlage
Hardtop

48.500 

Mercedes-Benz stellte 1989 den neuen SL R129, den Nachfolger des über neunzehn Jahre gebauten SL R107, vor. Der R129 wurde dann „nur“ zwölf Jahre gebaut. Zunächst gab es die Modelle 300 SL und 300SL – 24 mit Sechszylindermotor und den 500 SL mit Achtzylindermotor. Ab 1992 gesellte sich der 600 SL mit Zwölfzylindermotor hinzu. Zum Modelljahr 1994 änderten sich alle Modellbezeichnungen von Mercedes und aus z. B. dem 500 SL wurde der SL 500. Was damals niemand ahnte ist, dass damit der Startschuss für eine Modelldiversifizierung gelegt wurde, die Ihresgleichen sucht. Vor dreißig Jahren war das noch einfach, da gab es die C-, E- und S-Klasse und dazu die SL- und G-Klasse. Der SL der R129 Generation setzte jedenfalls den Roadster-Maßstab. Kein anderes Cabriolet konnte auch nur annähernd so viele passive Sicherheitsvorkehrungen bieten. Airbags, Gurtstraffer und einen bei einem Überschlag automatisch heraus schnellenden Überrollbügel, so was gab es nur bei Mercedes. Dazu ein Fahrwerk, das auch in Sachen aktiver Sicherheit zu dem Besten zählte, was auf dem Markt erhältlich war. Gepaart mit einem ausgezeichneten Komfort und höchster Zuverlässigkeit, war der R129 allen anderen Roadstern einfach überlegen. Das Softverdeck öffnete und schloss sich vollautomatisch per Knopfdruck und auch das Hardtop für den Winter brauchte man nur aufzulegen und dann per Knopfdruck verriegeln.

Dieser SL 600 wurde am 01.12.1993 in den USA erstmals zugelassen. Das Auto wurde zuvor die dem Mercedes Tuner Mariani in Kalletal veredelt. Mariani ist ein Familienbetrieb, der seit 1985 Mercedes Autos auf höchstem Niveau individualisiert. 2020 kam der Roadster wieder nach Deutschland und wurde von RD Classics in Emmerich an jemand in Niedersachsen verkauft. Direkt im Anschluss wurde das Auto einer gründlichen Aufarbeitung bei einem Mercedes-Fachbetrieb unterzogen. Dabei wurde nicht nur der Motor ausgebaut und überholt, sondern auch sonst alles geprüft und generalüberholt und auch ein neues Verdeck aufgezogen. Die Rechnung über den Betrag von 80.505,58 € liegt uns vor. Der aktuelle Besitzer hat auch bei uns einige französische Oldtimer gekauft und restaurieren lassen. Im Laufe der Jahre hat sich eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut und jetzt hat sich der Kunde entschlossen sich nur noch auf ein paar seiner französischen Schätze zu konzentrieren und einige seiner Autos zu verkaufen. Dieser R 129 mit Sechsliter V12-Motor und der Veredelung durch Mariani ist in einem super Zustand. Lediglich eine Naht im Leder des Fahrersitzes könnte nachgenäht werden. Unser Preis versteht sich auf das geprüfte Fahrzeug mit neuer Hauptuntersuchung. Ein SL 600 in sehr gutem Pflege- und Wartungszustand, der inzwischen ein H-Kennzeichen bekommen kann.

Wir haben alle Autos gründlich untersucht und aus dieser Untersuchung erstellen wir drei verschiedene Angebote. Unser Économie-Angebot für 43.600 € bezieht sich auf das geprüfte und fahrtüchtige Fahrzeug mit abgelaufener Hauptuntersuchung. Das Standardangebot-Angebot für 48.500 € beinhaltet eine Inspektion, eine Hohlraumkonservierung, eine neue Hauptuntersuchung und ein H-Gutachten. Das Suprême-Angebot für 49.500 € beinhaltet zusätzlich eine Lackpolitur mit Keramikversiegelung. Eine detaillierte Auflistung zu den drei Angeboten können wir Ihnen gerne per Mail zuschicken.

Teilen Sie diesen Beitrag

E-Fuels als alternativer Kraftstoff für den klimaschonenden Einsatz in Klassikern.

Lassen Sie sich informieren sobald neue Fahrzeuge bei uns eintreffen!

Anfrage