Leidenschaft ist unser Antrieb

È così che si fa

Alfa Romeo
Giulia 1300 Ti
Limousine
Baujahr: 1966

4 Zylinder
1.290ccm
82 PS
160 km/h

Getriebe: Manuell

28.800 

Alfa Romeo präsentierte 1962 die Giulia, als Nachfolgerin der Giulietta, als kompakte und doch geräumige sportliche Limousine. Alfa hatte schon bei der Giulietta einen sehr hohen konstruktiven Aufwand geleistet und der damals bereits legendäre Motor mit fünf Kurbelwellenlagern, zwei oben liegenden Nockenwellen, hemisphärischen Brennräumen und Doppelvergaser wurde nochmals verbessert. Grundsätzlich gab es die Giulia mit 1,3 und 1,6 Litermotoren in verschiedenen Leistungsstufen von 78 bis 112 PS. Typischerweise erkennt man die 1,6 Litervarianten an ihren Doppelscheinwerfern, während die 1300er zumeist über nur einzelne Scheinwerfer verfügen. 1966 erschien das Modell 1300 Ti mit 82 PS, was für einen Serienmotor mit 1,3 Liter Hubraum zu seiner Zeit ein extrem hoher Wert war. Der Zuverlässigkeit der Motoren schadete dies nicht, nur man sollte sie nach dem Kaltstart sachte warm werden lassen. Von der 1300 Ti wurden rund 144.000 Stück gebaut und von allen Modellen zusammen konnten bis 1977 572.646 Exemplare verkauft werden. Damit übertraf die Giulia die Erwartungen, die man 1962 in sie setzte, bei Weitem und sie wurde schon zu Lebzeiten zu einer Legende. So macht man das – È così che si fa!

Diese Giulia 1300 Ti wurde 1966 in Italien erstmals zugelassen. Die Besitzverhältnisse sind erst ab dem 27.09.1976 dokumentiert. Von diesem Tag bis 2015 wurde ein Wartungsbuch geführt. 2018 wurde der Alfa dann von einem in Madrid leben deutschen Architekten und Künstler, der sowohl Alfa Romeo Serienfahrzeuge, als auch Rennwagen sammelte, gekauft. Das gut erhaltene Auto wurde dann zerlegt und neu aufgebaut. Eine Dokumentation mit 334 Fotos ist vorhanden. 2019 wurde der Wagen dann in Madrid angemeldet. Dann kam Corona und nach Corona hatte der Architekt seine Sammlung verkauft. Die frisch gemachte Giulia, deren gesamte Laufleistung höchstwahrscheinlich nur 102.863 Kilometer beträgt, wurde von einem unserer Kunden gekauft und dieser hat uns den Wagen zum Verkauf überlassen.

Wir haben alle Autos gründlich untersucht und aus dieser Untersuchung erstellen wir drei Angebote. Unser Économie-Angebot für 28.800 € bezieht sich auf das geprüfte und fahrtüchtige Fahrzeug ohne neue Hauptuntersuchung. Das Standardangebot-Angebot für 32.400 € beinhaltet alle notwendigen Dinge für eine Zulassung mit H-Kennzeichen. Das Suprême-Angebot für 34.800 € beinhaltet die weitere Optimierung dieses nahezu perfekten Autos. Eine detaillierte Auflistung zu den drei Angeboten können wir Ihnen gerne zuschicken.

Teilen Sie diesen Beitrag

E-Fuels als alternativer Kraftstoff für den klimaschonenden Einsatz in Klassikern.

Lassen Sie sich informieren sobald neue Fahrzeuge bei uns eintreffen!

Anfrage