Je t‘attends

M

Peugeot 404 Superluxe

  • Baujahr: 1964
  • 4 Zylinder 
  • 1.618 ccm
  • 65 PS
  • 142 km/h

32.500 

Das Modell 404 wurde von Pininfarina entworfen und ist ein typischer Vertreter der 60er Jahre Trapezform, wie sie ähnlich auch beim Mercedes 190, Opel Rekord P2, Austin Cambridge, DKW Junior, Fiat 2300, Sachsenring Trabant 601 und anderen zur Anwendung kam. Der Peugeot wurde von 1960 bis 1975 in Europa gebaut und gehört zu den erfolgreichsten Mittelklasseautos überhaupt. Es war sogar genau dieses Modell, mit dem Peugeot auf dem deutschen Markt so richtig Fuß fassen konnte. Aber nicht nur in Deutschland, der Wagen wurde zum Welterfolg und in fast allen Erdteilen gebaut. Die letzten Fahrzeuge außerhalb Europas liefen 1989 in Kenia vom Band. Noch heute kann man Exemplare im täglichen Einsatz in Entwicklungs- und Schwellenländern sehen. Dort freilich meist sehr vom heftigen Gebrauch gekennzeichnet, aber die Autos scheinen technisch unverwüstlich und gehören zum robustesten, was die Automobilindustrie je hervorgebracht hat. Obendrein fahren diese Fahrzeuge wunderbar leicht, haben eine ordentliche Straßenlage und einen guten Federungskomfort. Die Lenkung ist präzise, die Bremsen hervorragend, das Platzangebot üppig und die Übersichtlichkeit der Karosserie wahrscheinlich die Beste, die je gebaut wurde. Sie können vom Fahrersitz aus die Lampenzierringe vorne erkennen und hinten die Spitzen der Heckleuchten und da die Front- und Heckpartien sich nach unten verjüngen, können Sie völlig ohne Einparkhilfe zentimetergenau rangieren. Immer wieder ein Quell der Freude und Begeisterung! Ein Peugeot 404 gehört ganz sicher zu den robustesten und anspruchslosesten Oldtimern und sogar die Ersatzteilversorgung für die Limousinen kann als sehr gut bezeichnet werden. Ein idealer und sympathischer Oldtimer, zumindest wenn man ein gut gewartetes und gut erhaltenes Exemplar findet.

Bei diesem 404 Superluxe mit Schiebedach, Metalliclackierung und Lederausstattung kann man von einer kleinen Sensation sprechen, denn alles spricht dafür, dass dieses Auto in seinem ganzen Leben nur 14.576 Kilometer gefahren wurde. Das Auto wurde am 23.01.1964 im Département Haute-Saône, östlich von Dijon, erstmals zugelassen. Der Erstbesitzer hatte den Wagen nur bei schönem Wetter gefahren und stets in seiner Garage mit einem Tuch abgedeckt. Nach gut elf Jahren ist er verstorben und die Witwe hatte das Auto einfach in der Garage unter dem Tuch stehen gelassen. Die Auslieferungsunterlagen samt Garantieschein sind noch vorhanden und die letzte Eintragung im Serviceheft stammt vom 03.05.1975 bei einem Kilometerstand von 9.742. Bis 2010 stand das Auto so in der Garage, wie es der verstorbene Erstbesitzer abgestellt hatte. 2010 wurde das Auto an einen Liebhaber, wieder im Département Haute-Saône, verkauft. Dieser hatte alle Standschäden beseitigt. Die Unterlagen dazu sind ebenfalls vorhanden. Nochmal zehn Jahre später wurde das unglaubliche Auto von einem Citroën-Fan in Hannover gekauft. Obwohl dieser ja eigentlich Citroën Fahrzeuge sammelte, konnte er diesem Peugeot nicht widerstehen. Im Oktober 2021 wurde der Wagen, bei Kilometerstand 14.436, das letzte Mal erfolgreich zur Hauptuntersuchung vorgeführt und erhielt dabei auch ein H-Gutachten. In Deutschland angemeldet wurde das Auto aber bisher nicht, obwohl das natürlich überhaupt kein Problem darstellt. Unser Preis versteht sich für das voll fahrfähige Auto wie es ist, also mit einer bis Oktober 2023 gültigen Hauptuntersuchung. Der gesamte Zustand dieses völlig original erhaltenen 404 ist einfach nur fantastisch. Der Motor springt spontan an und läuft so leise und vibrationsarm, dass man spontan versteht, warum andere Hersteller damals auf diesen Motor neidisch waren. Die wunderschöne Lederausstattung wirkt fast neuwertig und noch nicht einmal die vordere Mittelarmlehne zeige irgendwelche Spuren von sich abgestützten Ellenbögen. Lediglich der originale Lack hat an Glanz verloren, was dem Peugeot aber eine ganz besondere patinierte Note verleiht. Eigentlich ist es der Lack, der einem auf den ersten Blick „sagt“, dass hier ein völlig unberührtes fast 60 Jahre altes Automobil daherkommt. 1964 brachte Charles Aznavour den Hit „Je t’attends“ – Ich warte auf Dich – heraus. Irgendwie passend zu diesem 404, der auf Sie wartet …

Teilen Sie diesen Beitrag

Auf Wunsch können wir Ihnen für das erste Jahr nach Erwerb Ihres Oldtimers eine Reparaturversicherung anbieten. 
Details finden Sie hier.

Anfrage