Ligne Élégante

Zusätzliche Informationen

M

Citroën CX 2400 Pallas

  • Baujahr: 1978
  • 4 Zylinder
  • 2.331 ccm
  • 115 PS
  • 186 km/h

18.800 

Als Peugeot 1974 die Firma Citroën übernahm, war die Entwicklung des CX, als Nachfolger der legendären DS, gerade abgeschlossen und das Auto fertig für die Markteinführung. Als Nachfolger der DS hatte es das Auto, obwohl es sich ähnlich wie die DS aus der Masse heraushob, zunächst schwer. Als die Jahresproduktion jedoch schon 1975 die 100.000 überschritt, war klar, dass das Auto im Markt als würdiger Nachfolger der DS akzeptiert wurde. Das Kürzel CX beschreibt im Französischen den cw-Wert, also den Luftwiderstandsbeiwert, und da dieses Auto eines der Ersten war, was wesentlich im Windkanal entwickelt wurde, verwendete Citroën das Kürzel gleich als Modellbezeichnung. Das Design stammt von Robert Opron und hatte, wie zwanzig Jahre zuvor bei der DS, Maßstäbe gesetzt. Bis 1991 wurden 1.170.645 Exemplare produziert, während dieser Zeit gab es diverse Änderungen und 1985 ein Facelift, bei dem die Edelstahlstoßstangen durch Plastikstoßstangen ersetzt wurden und der sogenannte Lupentacho, bei dem sich eine beleuchtete Walze hinter einer mit Linien bedruckten Abdeckung dreht, durch herkömmliche Rundinstrumente ersetzt. Heute sind die frühen Versionen mit Edelstahlstoßstangen und Lupentacho weitaus gefragter.

Dieser CX Pallas mit 2,4-Liter-Vergasermotor und manuellem Vierganggetriebe wurde am 11.08.1978 in Frankreich erstmals zugelassen. Über seine Historie in Frankreich ist uns leider nichts bekannt. Am 14.12.2007 wurde die Limousine auf einen Herrn in Lage bei Bielefeld zugelassen. 2016 kam das Auto nach Berlin und wurde am 29.12.2016 auf den aktuellen Besitzer zugelassen, der uns den Wagen zum Verkauf überlassen hat. Dieser Herr wollte den CX eigentlich gar nicht verkaufen, konnte aber einem annähernd perfekten CX Prestige nicht widerstehen und so entschloss er sich dann doch den Wagen zu verkaufen. Die Karosserie wurde 2016 äußerlich neu lackiert (Fotos davon sind vorhanden). Die Karosserie des Citroëns ist in sehr gutem Zustand und ebenso die Innenausstattung. Nachdem der Wagen bei uns angekommen war, haben wir den Motorraum mit Trockeneis strahlen lassen und konnten uns danach vom sehr guten Zustand der Karosseriestruktur vorn überzeugen. Ein sehr guter recht früher CX Pallas in einer Farbkombination, die die Eleganz der Linienführung perfekt unterstreicht – Ligne Élégante.

Wir untersuchen alle Autos gründlich und erstellen drei verschiedene Angebote. Unser Économie-Angebot für 17.600 € bezieht sich auf das geprüfte fahrtüchtige Fahrzeug mit H-Gutachten, aber ohne Hauptuntersuchung. Das Standardangebot-Angebot für 18.800 € beinhaltet zusätzlich eine Inspektion, neue Reifen und eine neue Hauptuntersuchung und das Suprême-Angebot für 20.300 € beinhaltet zusätzlich die Beseitigung gefundener Mängel. Die detaillierten Angebote können wir Ihnen gerne zuschicken.

Teilen Sie diesen Beitrag

Auf Wunsch können wir Ihnen für das erste Jahr nach Erwerb Ihres Oldtimers eine Reparaturversicherung anbieten. 
Details finden Sie hier.

Anfrage