Lunette Arrière Double

M

Citroën XM V6 24 V Exclusive

  • Baujahr: 1999
  • 6 Zylinder
  • 2.946 ccm
  • 190 PS
  • 230 km/h

12.500 



    Im Frühjahr des Wendejahres 1989 stelle Citroën den XM vor. Seine Vorgängermodelle waren der CX, die DS und der Traction Avant, der bereits 1934 erschienen war. Somit ist der XM erst die vierte Generation nach dem Traction Avant, was für die Zeitlosigkeit und das technische Konzept der Fahrzeuge spricht. Nach heutigen Maßstäben sind solche Modellzyklen kaum noch vorstellbar. Aber mal ehrlich, muss es denn immer wieder was Neues sein, bzw. artet die Modellflut nicht in einer gewissen Beliebigkeit aus? Uns als Oldtimerwerkstatt kann das nur recht sein, denn die Modellpolitik der Autokonzerne schafft uns dadurch Kundinnen und Kunden. Der XM jedenfalls konnte wieder mit einigen Innovationen aufwarten. Das bereits legendäre hydropneumatische Fahrwerk wurde beim XM zum Hydractive-Fahrwerk weiterentwickelt und machte so das Fahrzeug zum ersten Serienauto mit elektronisch gesteuertem Fahrwerk. Citroën hatte sich nun auch in dieser gehobenen Klasse zu einer Heckklappe durchgerungen und durch die Verwendung von zwei hinter einander stehenden Heckscheiben das Anti-Heckklappen-Argument „da zieht’s, wenn man den Kofferraum aufmacht“ widerlegt. So bleibt die innere Heckscheibe, beim Öffnen der Heckklappe stehen und verhindert so das schnelle Auskühlen des Wageninnenraums im Winter. Natürlich kann auch diese Scheibe hochgeklappt werden, um im Zusammenhang mit dem Umklappen der Rücksitzbank die volle Variabilität des Laderaums zu gewähren. 1990 wurde der XM zum Auto des Jahres gewählt und 1991 und 1992 wählten die Leser der „Auto Motor und Sport“ den Wagen zum besten Importwagen seiner Klasse. Die Produktion wurde 2000 eingestellt und ein würdiger Nachfolger erschien erst 2005 mit dem C6, dessen Produktion 2012 eingestellt wurde. Seitdem hat Citroën keinen Nachfolger einer luxuriösen Limousine mehr vorgestellt. Der neue DS 7 wird als Nachfolger empfohlen, aber er ist keine komfortable Limousine mit hydropneumatischem Fahrwerk, sondern ein weiterer SUV mit herkömmlicher Stahlfederung, wie ihn jeder Autohersteller baut. Ein SUV, der alles können soll und in Wirklichkeit nichts wirklich gut kann, außer das Image des Autos weiter zu beschädigen.

    Diesen XM V6 24V Exclusive Automatic haben wir von einem Citroën Sammler aus Berlin, von dem wir schon mal einen exzellenten CX verkauft hatten. Der Kunde vereinfacht zum Ruhestand sein Leben und trennt sich daher von dem Auto. Der Erstbesitzer des XM war ein 1925 geborener Herr aus Siegburg, der den Wagen am 19.07.1999 erstmals zugelassen hat. 2005 wurde das Auto mit der Kilometerleistung 16.871 an eine Frau in Sankt Augustin verkauft. Zu diesem Zeitpunkt wurde erstmals der Zahnriemen erneuert. 2011 gelangte das Auto dann in den Besitz unseres Kunden, somit kommt das Auto aktuell aus dritter Hand. Unser Kunde hatte beruflich oft in Malta zu tun und hat den XM mehrmals für die fast 2.000 km lange Fahrt nach Süditalien genutzt, um sich von dort aus mit der Fähre nach Malta übersetzen zu lassen. Zum Fahrzeug gehört ein dicker Ordner mit der Historie seit 2005. Dazu gehören auch die Unterlagen über den Einbau einer Webasto Standheizung im Jahre 2011. Das fast schon pedantisch gewartete und gepflegte Fahrzeug hat eine aktuelle Laufleistung von 163.435 Kilometern. Alle Ausstattungen des, bis auf ein Schiebedach, voll ausgestatteten Fahrzeugs funktionieren. Alle elektrischen Helferlein (Außenspiegel, Fensterheber, Radiofernbedienung, Sitzeinstellung, elektrische Mittelarmlehne, Sitzheizungen vorne und hinten;) funktionieren ebenso wie die Klimaautomatik und der Tempomat. Der Zustand des Fahrzeuges ist als fast makellos zu bezeichnen und unser Preis beinhaltet eine neue Hauptuntersuchung. Ein tolles Auto mit zwei Heckscheiben – Lunette Arrière Double.

    In unserem Lager haben wir einen zweiten Satz Leichtmetallräder in anderem, aber auch originalem Citroën-Design. Welche dieser Räder Sie möchten ist uns egal und damit Sie beide Versionen sehen haben wir auf jeder Fahrzeugseite die jeweils anderen Räder montiert.

    Teilen Sie diesen Beitrag

    Auf Wunsch können wir Ihnen für das erste Jahr nach Erwerb Ihres Oldtimers eine Reparaturversicherung anbieten. 
    Details finden Sie hier.